Autorinnen und Autoren des Impuls-Magazins LERNEN MIT ZUKUNFT

Unser Team stellt sich vor.

BARTSCH-HERZOG, Bettina

Dipl. Lebens- und sozialberaterin, Erwachsenenbildnerin und Autorin
www.bettinabartsch.at

 

Informationen über mich
1961 in Dresden geboren und auf einem kleinen Bauernhof mit drei Geschwister aufgewachsen ...

 

 

Mehr Informationen …

 

1961 in Dresden geboren und auf einem kleinen Bauernhof mit drei Geschwistern aufgewachsen...

Die Liebe zur Natur wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt und begleitet mich mein ganzes Leben.
Seit 20 Jahren lebe ich in Wien, bin verheiratet, Mutter und Großmutter. Mich interessieren Menschen und ihre Geschichten, ihre Erfahrungen und Bedürfnisse. Die Begegnung mit anderen ist für mich wie ein Spiegel, indem ich mich selbst erkennen kann.

Beruflich war ich 15 Jahren in der Wirtschaft u.a. als freie Redaktionsmitarbeiterin und Werbeleiterin tätig und konnte viele Erfahrungen als Texterin und Beraterin sammeln. Nach einer Phase der Umorientierung habe ich mich vor fünfzehn Jahren entschieden, in den Sozialbereich zu wechseln. Es folgten mehrere Ausbildung und verschiedene Jobs als Sozialberaterin, Trainerin und Mentorin.

Mein Herz schlägt nach wie vor für die Natur und ich liebe es, von ihr zu lernen und  mich inspirieren zu lassen.

Ausbildungen und Berufserfahrungen

  • Dipl. Lebens-und Sozialberaterin
  • Fastenleiterin i.A.
  • Heilkräuter-Ausbildung
  • Tanz-und Trance-Seminare
  • Berufsorientierungs-Trainerin
  • Krisenmanagement
  • Kursleiterin für Wechseljahre bei Julia Onken
  • Nordic Walking und Yoga Praktizierende
  • Autorin verschiedener Newsletter und für das Magazin „Lernen mit Zukunft“
  • 15 Jahre Berufserfahrung als Sozialbegleiterin, Lebens- und Sozialberaterin, Trainerin,
    Mentorin und Coach in verschiedenen sozialen Einrichtungen
  • 15 Jahre selbständige Redaktionsmitarbeiterin und Werbeleiterin
  • Studium der Kunstgeschichte, Ethnologie und Publizistik, Uni Göttingen
  • Lehre als Werkzeugmacherin, Dresden

 

Weniger Informationen …

CAKARA, Tina

Studentin, Junge Autorin

 

Informationen über mich
Von Klein auf bin ich zweisprachig mit Deutsch und Kroatisch aufgewachsen ...

 

 

 

Mehr Informationen …

 

Im Gymnasium habe ich meine Liebe zum Schreiben entdeckt und beschäftige mich seitdem intensiv damit. 
2014 konnte ich beim Jugendliteraturpreis in Wien den 4. Platz erreichen und den Zusatzpreis für den besten Text in der Kategorie „Muttersprache nicht Deutsch“ gewinnen. 
Im Moment studiere ich Germanistik an der Universität Wien.

Ausbildung 
- Matura am Polgargymnasium Wien 
- Seit 2015 Studium der Germanistik an der Universität Wien

Weniger Informationen …

FEHSLER-POSSET, Mag.a Angelika

Rechsanwältin, www.ra-afp.com

RA Mag. Angelika Fehsler-Posset stellt sich vor ...

 

 

 

 

 

Mehr Informationen …

 

Ich bin seit 2009 als selbständige Rechtsanwältin tätig. Ich vertrete vor allem in Streitigkeiten vor Gerichten und Behörden, sehe jedoch meine Aufgabe auch darin, Konflikte zu lösen und außergerichtliche Lösungen herbeizuführen, soweit dies sinnvoll erscheint.

Auch die Vorbeugung von Konflikten sowie die Kenntnis der Rechtslage zur Wahrung und Abwehr von Ansprüchen sind wichtig, weshalb der Rechtsberatung wesentliche Bedeutung zukommt. Eine überlegte Planung kann z.B. durch vertragliche Regelungen zur Streitvermeidung beitragen. Meine Tätigkeit umfasst vor allem das Privatrecht, welches im Wesentlichen die privaten Rechte und Pflichten regelt und daher einen sehr weitreichenden Bereich unserer Rechtsordnung umfasst, wie z.B.:

  • Eigentum/Besitz
  • Nachbarschaftskonflikte
  • Vertragsrecht (Schenkungsverträge, Kaufverträge etc.)
  •  Konsumentenschutz
  • Schadenersatz/Gewährleistung
  • Ehe – und Familienrecht - Erbrecht
  • Wohnrecht

Ich bin jedoch auch in weiteren Rechtsgebieten (öffentliches Recht z.B Vertretung vor Verwaltungsbehörden, Strafrecht, Unternehmensrecht, Gesellschaftsgründungen etc.) tätig, um auf die konkreten Bedürfnisse meiner Mandanten eingehen zu können.

Kontaktdaten

Mag. Angelika Fehsler-Posset
Rechtsanwältin

Favoritenstraße 26/6
1040 Wien

Tel: 01/710 54 99
Fax: 01/710 54 999
E-Mail: kanzlei@ra-afp.com

Weniger Informationen …

GREISINGER, Dr. Manfred

ICH-Marke-Pionier, Autor, PR-Trainer, Vortragender
www.ich-marke.com
www.stoareich.at

 

 

 


 

Mehr Informationen …

 

Kurzprofil

Mein Leben ist Schreiben, Texten, Essenzielles recherchieren und referieren", sagt der am 3. 8. 1964 in Allentsteig im Waldviertel geborene Dr. Manfred Greisinger.

Seit 1991 macht er Bücher als „BestSEELEr“. 21 eigene Titel sind´s bis jetzt – erschienen in seinem Verlag Edition Stoareich. 
Greisinger studierte an der Universität Wien Publizistik und Politikwissenschaft - Promotion 1996 als Dr. phil. Er istselbstständiger „Public & Personal Relations-Berater“, freier Autor, Seminartrainer für Persönlichkeits- und Teamentwicklung, begeisternder Vortragender, Selfness-Coach, „ICH-Marke“-Pionier, Wort-Abenteurer und 
All ent steiger
.
Ein beruflicher Schwerpunkt ist das von ihm 1998 kreierte Thema „Ihr ICH als unverwechselbare MARKE“. Dieser Buchtitel (bereits in 8. Auflage als „ICH-Marke leben“) wurde zum Best- und Longseller. Und Basis für mehr als 1.000 Seminare/Vorträge im deutschsprachigen Raum.  In den letzten 15 Jahren war er zudem als Universitätslektor für personal branding an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, der Fachhochschule Wien sowie der Donau-Uni Krems tätig.www.stoareich.at

Mein neues Buch

Buch: Novize des NICHTS
100.000 Buchtitel erscheinen jährlich im deutschsprachigen Raum – und jetzt ist NICHTS dabei…

Ich freue mich, mein neues Werk vorstellen zu dürfen: ich habe, im wahrsten Sinn des Wortes, meinen bisher 20 Büchern NICHTS hinzuzufügen.  Und lade herzlich ein, mir als „Novize des NICHTS“ in ein spannendes, erkenntnisreiches Terrain zu folgen:

von Dr. Manfred GreisingerNICHTS zu holen – und ALLES zu erleben… 
Widmen Sie sich freudvoll und dankbar dem Müßiggang, gleiten Sie in die Faulheit, ent-zweckt in die Stille, erfahren Sie Freiheit im Nichts!

NICHTS tun, NICHTS sein, Mensch sein - statt System-Sklave,  gepeitscht von Effizienz!

Die Befassung mit (dem) NICHTS war/ist eines der spannendsten Projekte, die mich je auserwählt haben… Plötzlich packte mich das Nichts, ließ mich über Monate hindurch nicht mehr los, und nun fühle ich mich gut darin aufgehoben… NICHTS ist passiert!

Manfred GreisingerErhältlich ist der neue Gedanken-Band in 3 Varianten: um 13,- € als Paperback-Ausgabe bzw. 19,- € als Hardcover im guten Buchhandel, hier im online-Bookshop. 
Zudem erstmals als e-Book um 5,- € bei www.mymorawa.com bzw. Tel: 02824/2343

Weniger Informationen …

HALZL, Ingeborg

Schreibpädagogin, Pensionistin

 

 

 

 

 


 

KOLBE, Thomas

Fachwissenschaftler für Versuchstierkunde
Ass.-Prof. für Service-Plattform Biomodels Austria Veterinärmedizinische Universität Wien

Informationen über mich
Geboren 1966 in Bielefeld, Studium der Agrarwissenschaft in Göttingen mit anschließender Promotion im Fach Fortpflanzungs-Biotechnologie.



 

Mehr Informationen …

 

Tätig an der Boku und VetMedUni im Bereich Transgenetik und Reproduktions-Biotechnologie seit 1999. Interessengebiete: Von transgenen Tieren und Pflanzen bis zur Reproduktionsmedizin.

Seit jeher haben mich Naturwissenschaften interessiert. Besonders die ersten Entwicklungsschritte neuen Lebens ab der Befruchtung einer Eizelle samt den vielfältigen Möglichkeiten, kontrolliert in diese Vorgänge eingreifen zu können. Aus diesen Techniken ergibt sich eine breite Palette an Möglichkeiten und Chancen, aber auch ethische Abwägungen und Sicherheitsbedenken gilt es im Auge zu behalten.

Neben eigener Forschung beschäftige ich mich intensiv mit studentischer und postgradualer Ausbildung, Projektberatung für Wissenschaftler und gerne auch mit Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet Transgenetik und Tiermodelle.

Als Ansprechpartner dafür stehe ich interessierten LehrerInnen und/oder Schulklassen gerne zur Verfügung:
Thomas.Kolbe@vetmeduni.ac.at

Weniger Informationen …

KOPF, Peter

Geschäftsführer und Schuldenberate
Diplomsozialarbeiter IfS-Schuldenberatung, Vorarlberg

www.ifs.at
www.fitfuersgeld.at

 

Informationen über ifs-Schuldenberatung

 

Mehr Informationen …

 

Die Einkommensverhältnisse und der Umgang der Menschen mit Geld sind sehr unterschiedlich. Geldknappheit und Geldmangel führen zum Gefühl von mangelnder Lebensqualität...

Der Grat zwischen Einkommen und Auskommen ist oft schmal. Schwierigkeiten entstehen für Einzelpersonen oder Familien, wenn sie in Schulden geraten. Häufige Ursachen der Überschuldungen sind Krankheit, Arbeitslosigkeit, Bürgschaften, Scheidungen etc.

Hilfe zur Selbsthilfe
Hier geht es nicht um Schuld, sondern um Hilfe zur Selbsthilfe. Schulden gefährden die Existenz in jeder Hinsicht. Die MitarbeiterInnen der ifs Schuldenberatung erarbeiten zusammen mit anderen Fachleuten und mit den Betroffenen kurz- oder langfristige Lösungen.

Zielsetzungen
Ziel der Schuldenberatung ist es, eine geordnete finanzielle Zukunft zu ermöglichen. Auch Beratungen in Richtung Privatkonkurs sind möglich. Die vorbeugende Information an Schulen, Betrieben, etc. ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Arbeit.

Weniger Informationen …

KURMAYER, Felix

Schauspieler, Studiosprecher und 
Kommunikationstrainer
www.felix-kurmayer.at
Foto: Roman Katoch

 

 

Weitere Informationen
Über Sprech- und Medientraining


 

Mehr Informationen / Video …


 


 

Weniger Informationen …

LOEBL, Mia

Modedesignerin, Jungunternehmerin
www.mialoebl.com

 

Weiter Informationen über mich

Mia Loebl, Mode-Designerin, Jungunternehmerin ...

 

 

Mehr Informationen …

 

Gründerin des veganen Modelabels:

Mia Loebl® - Fashion for unique women

steht für "Fair- Einzigartig-Vegan - Bewusst kleiden"
Die Wertschätzung jeder Lebensform liegt Mia sehr am Herzen, daher liefert ihre Mode -Linie ein Statement zur Nachhaltigkeit & sozialen Gerechtigkeit. Faire Bezahlung, biologisch erzeugte und vegane Stoffe, sowie authentische Models machen auf dies u.a. aufmerksam.

Weniger Informationen …

MENKE, Birgit

Redaktion Impulsmagazin LERNEN MIT ZUKUNFT, Schreibpädagogin und Mitglied BOeS Berufsverband österreichischer SchreibpädagogInnen, 
Vorstandsmitglied des Vereins LERNEN MIT ZUKUNFT

 

Weiter Informationen über mich

Jahrgang 1958, geboren in Deutschland, lebe und arbeite seit 1996 als Risikoprüferin in der Versicherungswirtschaft in Wien.
 

Mehr Informationen …

 

Freizeit: 2-jährige Ausbildung zur Schreibpädagogin. Seit 1997 für die private Bildungsinitiative LERNEN MIT ZUKUNFT ehrenamtlich tätig und für die Redaktion verantwortlich. Mitglied Badener Presse Club.

Ausbildung in Health Kinesiology (Brigitta Diallo)
Ausbildung zur Klangmassage-Praktikerin (Peter Hess). 
Die wunderbaren Töne der Klangschalen bringen die Seele zum Schwingen.

Die Natur ist mein Lebenselixier und Raum für meine Inspiration.

Gedicht: Augenlied

Glucksend

im stillen Weiher
der silbrige Wasserspiegel.

Teichrosen und Nixenblumen
locken mit schillernden Tiefen.
Hummelaugen versinken
im goldgelben Blütenbecher.

Weiße Seerosen öffnen  
zärtlich Seelenblüten.

Vergissmeinnicht.

Text und Foto Birgit Menke

 

Gedicht: Herzkugel

In der Größe der Stille

trifft sich unser Blick.

Nur ein Moment 
ein leises Sehnen.

Ich öffne meine Arme und 
wir fliegen gemeinsam   
über steinige Wiesen.

Text und Foto Birgit Menke

Weniger Informationen…

MERTZANOPOULOS, Mag. Jacques. A.

Geschäftsführender Gesellschafter von ARTHUR HUNT-Human Resources Consulting, Wien.
Flächendeckend in Österreich und Osteuropa.

Ausbildung und Berufserfahrung. Weitere Informationen unter: www.arthur-hunt.at

Weitere Informationen über mich
Über Ausbildung und Berufserfahrung ...

 

 

Mehr Informationen …

Ausbildung
Lycée Français in Wien, Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien

Berufserfahrung
- Mehrjährige Erfahrung im Verkauf bei einem deutschen Großverlag. 
- Von 1986 bis 1999 Senior Consultant und Geschäftsführer von Jenewein Management Consulting; verantwortlich für den Aufbau der  Osteuropa-Abteilung mit Büros in Bratislava, Budapest, Bukarest, Ljubljana, Moskau, Prag, Sofia, Warschau und Zagreb. 
- Seit 1999 Geschäftsführender Gesellschafter von ARTHUR HUNT - Human Resources Consulting.

Weniger Informationen …

NEUBERGER-SCHMIDT, Mag.a Maria

Autorin, Gründerin Verein "Elternwerkstatt", Elternbildung und Beratung
www.elternwerkstatt.at

Foto: Ingrid Perger

Mehr Informationen über mich

Seit vielen Jahren begleite ich Eltern dabei, authentisch, liebevoll und bewusst zu kommunizieren und der eigene Intuition zu vertrauen ...

 

Mehr… Weniger…

NEUMEYER, Mag. Markus

Theater-, Film- und Medienpädagoge,
dipl. Lern-/Freizeit & Vitalcoach
www.stagefreaks.at

 

Informationen über mich

Geboren und aufgewachsen in Wien (Jahrgang 1976), besuchte ich 13 Jahre lang die Privatschule „Institut Neulandschulen“ am Laaerberg, wo ich 1995 auch maturiert habe. Nach der Absolvierung des Zivildienstes folgten meine „wilden Jahre“ beim Bühnenbau in der Veranstaltungsbranche.

 

Mehr Informationen …

 

Nach dieser unsteten und anstrengenden Zeit, kam der Wunsch sesshaft zu werden und die eigene Kreativität in produktive Bahnen zu lenken. Während meiner ersten fixen Arbeit als Operator und Serverbetreuer in einem großen Wiener Rechenzentrum begann ich bereits kurz nach der Jahrtausendwende gemeinsam mit meinem Bruder ein Kabarettprogramm zu schreiben und aufzuführen. Es folgten weitere drei Duo- sowie drei Soloprogramme (das bislang letzte im Jahr 2015). Das Kabarettspielen blieb aber immer nur ein geliebtes Hobby ...

Um mein künstlerisches Interesse zu vertiefen, studierte ich von 2005 bis 2012 nebenbei Theater-, Film und Medienwissenschaft, und spielte viel Theater für Kinder und Erwachsene. Meine Diplomarbeit „Die emotionale Kreativitätstheorie“ wurde im deutschen Akademikerverlag veröffentlicht.

Bereits während meines Studiums entdeckte ich meine Liebe für das Schreiben. Neben den bereits erwähnten Kabarettprogrammen übernahm ich journalistische Aufträge für die Firma Mediakultur und verfasste eine eigene wöchentliche Satire-Kolumne auf der damals bekannten österreichischen Kabarett-Plattform www.Kabarett.cc

Die zahlreichen Veröffentlichungen ermöglichten mir eine Anstellung bei den Regionalmedien Austria als Redaktionsleiter der Bezirksblätter Schwechat. Nach dreieinhalb Jahren in einer leitenden Position begann ich mich im Jahr 2012 nach neuen Horizonten umzusehen.

Als selbstständiger Journalist und leidenschaftlicher „Schreiberling“ war ich als leitender Redakteur an der Gründung des Wiener Gratismagazins „Der Nußdorfer“ beteiligt und schrieb außerdem regelmäßig für das niederösterreichische Lifestylemagazin „Erlesen“. In dieser Zeit begann ich auch als freier Redakteur für die Zeitung Treffpunkt der NÖ Arbeiterkammer zu schreiben. Noch heute verfasse ich regelmäßig die Buchkritiken in diesem, an über 500.000 Haushalte gehenden Druckwerk.

Im Jahr 2014 absolvierte ich die Ausbildung zum Lern-, Freizeit und Vitalcoach beim zertifizierten österreichischen Erwachsenenbildungsanbieter IMPROVE, für den ich inzwischen als Trainer, Sprecher und Autor tätig bin. In meiner regelmäßig erscheinenden Kolumne „Der emotionale Mensch“ beschäftige ich mich seit einigen Jahren mit dem Thema „Emotionen“, dass mich seit meiner Diplomarbeit nicht mehr losgelassen hat.

Von 2014 bis 2016 war ich in der Kommunalarbeit als PR-Mann tätig und habe mich nebenbei intensiv mit der offenen Jugendarbeit auseinandergesetzt. Viel Inspiration bekam ich dabei von meiner Frau, die als diplomierte Sozialarbeiterin seit vielen Jahren in der Jugend- und Familienarbeit tätig ist.

Inzwischen leben meine Frau, unser Pflegekind und ich in einem alten Bauernhaus im schönen Südburgenland und versuchen uns soweit es geht selbst zu versorgen und unserem 6-jährigen Sohn, die unserer Meinung nach richtigen Werte auf seinen Weg mitzugeben. Die Aufnahme eines weiteren Pflegekindes ist im Gespräch.

Meine Hobbies sind: Reisen, Lesen, Wandern, Gärtnern, unsere Tiere und regelmäßiges Schreiben (bloggen).

Weniger Informationen …

NOVAK, Alexandra

Dipl. und zertifizierte Seniorenbetreuerin,
Zert. Validationsanwenderin

Mehr Informationen über mich

Geboren 1969 in Wien. Nach fast 30-jähriger Bürotätigkeit in einem großen österreichischen Konzern schlug ich einen neuen Weg ein ..

 

 

Mehr Informationen …

2013 entschied ich mich für einen komplett neuen beruflichen Weg und absolvierte unter anderen folgenden Ausbildungen:

  •  Sterbe- und Trauerbegleiterin
  • Dipl. und zert. Seniorenbetreuerin
  • Zert. Validationsanwenderin (Level 1)
  • LIMA-Trainerin

Seit Oktober 2014 arbeite ich mit Begeisterung in einem Wiener Seniorenheim und besuche derzeit nebenbei den Level 2 beim Wiener Roten Kreuz (Validationsgruppenleiterin).

Ich bin glücklich verheiratet, habe zwei tolle (fast erwachsene) Kinder und zu meinen Hobbys zählen unter anderem Reisen und mein Garten.

Mein Motto lautet "Carpe diem"

Weniger Informationen …

RISTIC, Dipl. Ing. Alexander

Internationaler Sicherheitsexperte Österreichische Staatsdruckerei, Wien

 

Mehr Informationen über mich

Alexander Ristic leitet den Bereich Internationaler Vertrieb bei der Österreichischen Staatsdruckerei GmbH in Wien. Im Fokus sind Länder in Europa, Zentralasien, Afrika und Mittelamerika, welche Identitätsmanagement und e- Government einführen oder verbessern wollen.

 

Mehr Informationen …

 

Seit mehr als 20 Jahren ist Alexander Ristic in der IT- und Telekom-Branche tätig. Er hatte verschiedene Managementfunktionen bei Siemens, UUNET, Reinisch und SIS Industrieservices.

Alexander Ristic hat Elektrotechnik an der Technischen Universität Wien und Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert.

Er ist ein gefragter Vortragender auf internationalen Konferenzen zum Thema Sicherheit und Identitätsmanagement und war jahrelang Gastdozent an der Fachhochschule in Eisenstadt am Studiengang „Internettechnologien“.

Seine Hobbys sind neben der Familie das Laufen, Wandern, Kunst (Manet und Kandinsky), Alpin-Skifahren und Smooth-Jazz.

Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer hat Herrn Alexander Ristic am 28. Juli 2014 das Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich verliehen

Weniger Informationen …

ROLAND, Mag. Matthias

geboren 1970
Volksschule und Akademisches Gymnasium in Wien
Studium der Rechtswissenschaften.
Leiter der Maturaschule Dr. Roland seit 1997

 

Weitere Informationen über die Historie der Maturaschule

1997 gründete Dr. Peter Roland (Vater von Mag. Matthias Roland) die gemeinnützige Europa-Akademie Dr. Roland ...

Mehr Informationen …

 

... die sich als Hauptaufgabe die Erwachsenenbildung in europäischer Zusammenarbeit gesetzt wurde. Sein größter Erfolg war hierbei die Bewilligung des Projekts „Examen Europaeum” durch die Europäische Kommission. Dieses Projekt soll den Europäern die Gemeinsamkeiten der europäischen Kultur näher bringen und wurde im Jahr 2002 im Rahmen einer zusammen mit dem Bildungsministerium veranstalteten Konferenz auf die gesamte Erwachsenenbildung aller europäischen Staaten ausgedehnt.

1997 übertrug Dr. Peter Roland die Maturaschule Dr. Roland seinem Sohn Mag. Matthias Roland, der die bisher auf Wien verstreuten Schulteile in einem neuen Gebäude in der Wiener Neubaugasse vereinigte und ihr gleichzeitig mehrere neue Bildungsziele anschloss.

Bis heute haben schon mehr als zwölftausend jüngere und ältere Menschen aus den verschiedensten Schichten mit Hilfe des Direkt- und des Fernunterrichts ihre Reifeprüfung erreicht - eine wohl in ganz Europa einzigar­tige Erfolgszahl. Erklärbar scheint diese Zahl vor allem dadurch zu sein, dass im Mittelpunkt der Bildungsar­beit dieser traditionsreichen Privatschule eben nicht die Zahl, sondern stets der einzelne Mensch gestanden ist und weiterhin steht.

Weniger Informationen …

SATOR, Mag. Eva Maria

Unternehmensberaterin & Coach, Beratung für lebenswerte Unternehmen, Coaching für ein unternehmenswertes Leben
www.evasator.at

 

Weitere Informationen

Eva Sator berät und begleitet Menschen, Teams und Unternehmen bei ihren Veränderungen und Entwicklungsschritten. Ihre Stärken dabei: Klarheit zu schaffen mit Herz, Hand und Fuss ...

Mehr…

Arbeitsschwerpunkte:

  • Beratung bei der Einführung und Professionalisierung von Personalentwicklungsinstrumenten, wie z.B. Strukturiertes Mitarbeitergespräch, Bildungsprogramme, Mentoring, Coaching...
  • Begleitung von Organisationsentwicklungsprozessen, wie z.B. Begleitung von Veränderungen, Entwicklung hin zur gewünschten Unternehmenskultur, Begleitung von internal Branding Prozessen. Beispiele für Kundenanliegen hier: http://www.evasator.at/ub_personalberatung_organisationsentwicklung.html
  • Teamberatung und Begleitung von Teamentwicklungspro-zessen, beispielsweise bei der Zusammenlegung von Abtei-lungen, Wechsel in Führungspositionen oder Begleitung von strukturellen Veränderungen , Klärung von Konflikten im Team. Beispiele für Kundenanliegen hier: http://www.evasator.at/teamentwicklung-anliegen-und-ziele.html
  • Workshops zu den Themen Kommunikation und Zusam-menarbeit, Selbst- und Stressmanagement sowie Resilienz – Schlüsselfähigkeit im Umgang mit den Herausforderungen der heutigen und zukünftigen Zeit
  • Coaching und Beratung von Einzelpersonen (Führungskräf-te, ProjektleiterInnen, MitarbeiterInnen) Beispiele für Kun-denanliegen hier: http://www.evasator.at/einzelberatung-anliegen-und-ziele.html
  • Moderation von Organisations-, Abteilungs-, Teamklausuren – Beispiel: „Eva Sator moderiert den DNA Smart Afternoon 2012“ 
Weniger…

STROHMER, Prof. Franz

medizinischer Journalist, Mitglied des Badener Presse-Clubs

Zur Person

Geboren am 15. Jänner (1941), am gleichen Tag wie  J.P. Moliere  (1622 ), F. Waldmüller (1793), M . Luther King (1929 ) und genau 150 Jahre später als Franz Grillparzer (1791), wenige Jahre nach  Beginn des Zweiten  Weltkrieges.

Sternzeichen Steinbock, Aszendent Skorpion (ideale Berufe: Künstler, Mediziner, Manager, Schriftsteller, Pädagoge)

 

 

Mehr…

 

Bildung, Ausbildung
Volksschule, humanistisches Gymnasium, Medizin, Pharmazie, Theaterwissenschaft, Kulturpädagogik, Diplomprüfung /  Lehrbefähigung Schauspiel und Regie

Später tatsächlich ausgeübte berufliche  Tätigkeiten
Schauspieler und Regisseur, Krankenpfleger und Sanitäter, Medizinjournalist (Fachartikel in medizinischen Zeitungen und Gesundheitsmagazinen), Theaterleiter, Geschäftsführer(Kulturmanager), Pädagoge an Konservatorien u. Schauspielschulen, Autor (Lyrik, Kurzgeschichten, Dramatische Werke)

Anfänge
Clown, Akrobat, Zauberer in einem Kinderzirkus  (Honorar: Himbeerkracherl, Zuckerln, Stritzel, Besonderheit: Gehen auf Händen)

In der Folge
Verkauf von Geburtstagssprüchen und Gedichten an Mitschüler, Vorlesungen von selbst verfassten Gespenstergeschichten im Gymnasium, Gründer einer Theatergruppe, Verfasser von Kabarettszenen für Klassenabende, Bearbeiter von klassischen Autoren, Autor von Traummännleingeschichten für den Rundfunk, Märchenstücke, Kriegserzählungen. Erste Veröffentlichung einer Kurzgeschichte im „Kleinen Volksblatt„ im 15. Lebensjahr 
(Titel: „Jetzt bete" Zusatzhonorar der Tante: ÖS 5,--)

Beruf
Sprecher Radio Wien, Filmproduktionsleiter und Assistent,  Regieassistent Seespiele Mörbisch, Schauspieler und Regisseur  Burgenländische Landesbühne, Schauspieler und Regisseur Basel, Dir. Assistent von Prof. Rolf Kutschera und Abendregisseur Theater an der Wien, Regisseur und Autor Wiener Festwochen, Produktionsleiter für sämtliche Festwochenproduktionen unter Intendant Prof. Ulrich  Baumgartner, Studioleiter „Arena" Wiener Festwochen, Gründer und Autor des Original Wiener Straßentheaters der Wiener Festwochen, Gründer und Errichter des Theaters „Zentrum 22" in der Donaustadt  (heute Orpheum), Mitbegründer und Künstler. Leiter des „Theaterring für Bildung und Unterhaltung„ (Niederösterr. Schul- und Jugendtheater, Kfm. Dir. Jörg Maria Berg) Künstler. Leiter der Aktion  „Ins Theater nebenan" der AK NÖ (Niederösterr. Kammertheater), Geschäftsführender Generalsekretär des Wiener Volksbildungswerkes  (Verband für Freizeit und Kultur), Gesamtbevollmächtigter für die Wiener Bezirksfestwochen, Wiedererrichter und Gesamtleiter der „Original Wiener Stegreifbühne , vormals Tschauner" Lehraufträge an Kunstschulen in Schauspiel, Regie, Theatergeschichte, Bewegungslehre und Theaterfechten, Berufstitel  Professor

Regisseur (Schauspiel, Oper, Operette, Musical)
Basel, Zürich, Kammeroper Wien, Holländische Nationaloper, Wiener Festwochen, Berlin, Tiroler Landestheater, Stadttheater St. Pölten, Stadttheater Baden, Stadttheater Klagenfurt, Wiener Volkstheater, Pygmaliontheater Wien, Industriefestspiele Wetzlar, Wiener Bezirksfestwochen, Grazer Oper, Theatersommer Bad Kissingen u.a.

Andere Tätigkeiten
Projektentwicklungen: Ringgaleriesystem (Ausstellungen Bildender Künstler an ungewöhnlichen Orten oder auf unkonventionelle Weise) 
Kaleidoskop der Nationen (Nachwuchskonzerte, internationale Austauschkonzerte, Entwicklung im Rahmen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien unter Rektor Prof. Michael Frischenschlager)

Heim- und Spitalsprogramme (Kulturveranstaltungen für und mit Patienten und Heiminsassen, Kinderfeste, Hilfe zur Selbsthilfe )

Derzeitige Tätigkeiten und Funktionen 
Medizinjournalist, Wissenschaftlicher Consulent und Mitarbeiter in der Desinfektionsforschung, Bekämpfung von multiresistenten  Mikroorganismen, Kulturmanagement, Künstler. Leitung Theaterring, Reorganisation von Kulturprojekten

Vizepräsident im  Badener Presse Club, Mitglied im Verband Europäischer Donaujournalisten, Vizepräsident der Internationalen Franz Lehar Gesellschaft, Kulturpädagoge, „Head of documentation"   der „Global Health Antimicrobial“ Handels – und  Verwertungsgesellschaft, Mitglied im Europasenat des WBA   Wirtschaftskomitee Deutschland

Weniger…

VOLLENHOFER-ZIMMEL, Prof. Mag.a Dipl. Ing. (FH) Silke

Universität für angewandte Kunst, Wien
Leiterin der KinderuniKunst, der JugenduniKunst
www.kinderunikunst.at

Zur Person

Geb. 11.09.1962 in Neunkirchen, NÖ 
silke.vollenhofer-zimmel@uni-ak.ac.at ...

 

 

Mehr Informationen …

 

AUSBILDUNG 
1992 - 1996      Studium der Rechtswissenschaften 
2007 - 2014      Studium in Theater-, Film und Medienwissenschaften 

BERUFSERFAHRUNG
 
1986 - laufend    Lehrtätigkeit an der Universität für angewandte Kunst Wien Pflichtlehrveranstaltungen in den Studienrichtungen Design, Mode, Lehramt Bildhauerei, Industrial Design, Bühnengestaltung: Textiltechnologie, Kunststoffkunde, Allgemeine Materialkunde, Selbstmanagement , Designmanagement, Projektmanagement 
1999 - 2003      Vizestudiendekanin 
2003 - 2007      Vizerektorin für personelle Angelegenheiten im Bereich Hochschullehrer 
2001 - laufend   Leitung und Konzept des Universitätslehrganges „art & economy“ 
2004 - laufend   Leitung und Konzept der KinderuniKunst 2008 - laufend Leitung und Konzept der JugenduniKunst „Let´s talk about Arts@University“ 
2013 - laufend    Leitung der Koordinationsstelle für Maßnahmen im Bereich zur Pre-University Nachwuchsförderung (abgek. KOOFUN) 

FORSCHUNGSTÄTIGKEIT
Autor von „Reise in die Welt der Sinne- Kreativitätsförderung von Kindern“, Wien 201 
Jahrelang in Bereich Textiltechnik Jahrelange Teilnahme und Mitarbeit am weltweiten Forschungsprojekt „ISCA COPAL EXPOSITION PROGRAMME“, geleitet von o. Univ.-Prof. DI Dr. Alfred Vendl und ao. Univ.-Prof. DI Dr. Bernhard Pichler punkto Konservierung von Metallen im Rahmen der wissenschaftlichen Institute Archäometrie und Technische Chemie – Science Visualization der Universität für angewandte Kunst Wien (Das Projekt läuft seit ca. 27 Jahren).

 

Reise in die Welt der Sinne

Kreativitätsförderung von Kindern
von Silke Vollenhofer-Zimmel

Unsere Welt besteht aus vielschichtigen Systemen, deren Komplexität kreative Verhaltensweisen fordert. Globale Umbrüche rufen unerwartete Veränderungen hervor. Kreative Köpfe werden fortlaufend wichtiger und so manche/r WissenschaftlerIn sieht darin unsere Lebensversicherung. Unsere Kinder sind das Team der Zukunft, denn besonders ihnen ist eine große Kreativität zuzuschreiben, da die reinen Fantasiewelten ein vertrauter Aspekt der Kindheit sind.

Den Kleinen fällt es nicht schwer, ihr Weltwissen einzusetzen, zu kombinieren und daraus neue Erfahrungen zu schöpfen. Das vorliegende Buch ist eine Einführung in die Kreativitätsförderung von Kindern und geht der Frage nach, wofür die Gesellschaft Kreativität benötigt und wie diese Fähigkeiten, die jedem Kind innewohnen, herauszufiltern sind.

ISBN 978-3-11-047742-9
Verlag: DE GRUYTER

Weniger Informateionen …

WEINER, Patricia

Jugendcoach, Familien- und Erziehungsberaterin, Supervisorin
www.nah-am-leben.at

Weitere Informationen über mich

Die Arbeit mit Menschen basiert auf Vertrauen und Beziehung ...

 

 

 

Mehr…

 

Daher sind mein Mitgefühl und Einfühlungsvermögen, meine Professionalität und Fachkompetenz, meine Herzlichkeit und mein Humor die Grundlage jedes Settings. Meine Arbeit beschäftigt sich mit dem Menschen als Individuum und ich begleite meine Klienten nah an ihrem individuellen Leben.

Tätigkeitsbereiche:

  •  Unterstützung und Begleitung von Jugendlichen
  • Eltern-, und Erziehungsberatung (auch nach §95 Abs. 1a AußStrG.)
  • Paar- und Einzelberatung in Krisen-, Problem-, und Konfliktsituationen
  • Supervision v.a. im pädagogischen und sozialen Berufsfeld
  • Elternvorträge in Schulen und Kindergärten
  • Trainingstätigkeit im AMS-Kontext
  • professionelle Kinderbetreuung und Ausbildung von pädagogisch qualifizierten Personen
Weniger…

WURM, Dipl. Ing. Roswitha

Fach- und Kinderbuchautorin
Homepage derzeit in Arbeit

 

 

 

 

 

 

Mehr…

 

Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin
Dipl. Ernährungsberaterin ...

Mutter von 2 Söhnen und 1 Tochter

Mehr Informationen über Lesungen | diverse Veranstaltungen | etc.
DI Roswitha Wurm erreichen Sie per Mail unter: lesenmitkindern@gmail.com

Weniger…

ZALNEVA, Katarina

Studentin
Betreuung der LERNEN MIT ZUKUNFT Online-Redaktion

 

 

 

 

 

Mehr…

 

Geboren 1994 ...

Matura am Rainergymnasium in Wien, derzeit studiere ich Rechtswissenschaften an der Uni Wien.

Ich bin von Klein auf mehrsprachig aufgewachsen.

Seit ich neun Jahre alt bin, bin ich Mitglied bei TONVOLL. Dort bin ich nicht nur begeisterte Sängerin, sondern versuche als Betreuerin bei den Tonvoll Klangwölkchen meine Freude am Singen an die fünf- bis achtjährigen Kinder weiterzugeben. 
Außerdem bin ich die Chefredakteurin der Chorzeitung. 

Daneben spiele ich Volleyball in einem Verein.

 

Weniger…

ZIKA, Ulli

Sie ist Koch- und Gesundheitsbuchautorin, Ernährungsberaterin nach TCM, Diplomierte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin. Sie befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema „Gesundheit“ im ganzheitlichen Sinn – ihre Schwerpunkte liegen im Bereich “Soziale Gesundheit“ und „Genussvolle und gesunde Ernährung“. In ihrem Unternehmen „gesund und gut“ bietet sie in diesen Bereichen Beratungen, Coachings, Workshops und Vorträge an. Mehr Infos auch auf www.gesundundgut.at

 

 

 

 

Mehr Informationen …

 

Geboren am 5. Mai 1971 in Wien, wohnhaft in 7202 Bad Sauerbrunn

  • Schulbildung
  • Ausbildung
  • Berufliche Meilensteine
  • Portfolio "Ulli Zika"

Schulbildung: 
CXC Exam (O-Level) in Barbados, West Indies Matura (Neusprachliches Gymnasium) in Wien

Ausbildungen:
 
Dipl. Sozialarbeiterin, Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Sprachkursleiterin für Deutsch als Zweitsprache, Fundraising Managerin, Staatlich geprüfte Heilmasseurin und Heilbademeisterin, Dipl. Ernährungsberaterin nach Traditionell Chinesischer Medizin, Geprüfte Olivenöl Expertin Berufliche

Meilensteine:
Feministische Mädchenarbeit 
Sozialarbeit & Sozialpädagogik 
Fundraising & Sponsoring 
Bildungsmanagement 
Projektleitung, Marketing & PR von artcooking – der Kochschule der besonderen Art 
Freiberufliche Zusammenarbeit mit dem ORF / Redaktion „Konkret“ – diverse TV-Auftritte zum Thema „Alternative Lebensmittel & Gesunde Ernährung“ 

Seit 2011 selbständig tätig mit meinem Unternehmen „gesund & gut e.U.“  www.gesundundgut.at 
© Ulli Zika  ulli.zika@gesundundgut.at 
Fon: +43 676 6750500 

Mein Portfolio:

  • Ernährungsberatung nach Traditionell Chinesischer Medizin
  • Seminar- und Vortragsangebote in den Bereichen Gesundheit / Ernährung / Ernährung nach Traditionell Chinesischer Medizin / Burnout-Prophylaxe /Psychohygiene / Soziale Gesundheit / Gender & Diversity / Kommunikation / Wertschätzung / Achtsamkeit
  • Koch-Workshops, Kulinarik-Events, Rezeptkreation, Foodstyling & Foodfotografie (Gesunde Küche / 5 Elemente / Schnelle Büroküche / Kochen für einen gesunden Darm / Gewürze & Kräuter/ Currys / Suppen / Thai Küche / Karibische Küche / Tapas / Hildegard Küche / Superfood / Grünes Eiweiß / Vegetarisch / Vegan, u.v.m.)
  • Autorinnen-Tätigkeit für den Kneippverlag (www.kneippverlag.com) sowie für diverse Magazine und Plattformen.
  • Konzepterstellung & Beratung für Sozial- und Gesundheitsprojekte
  • Fundraising, Sponsoring & Kooperation für Sozial- und Gesundheitsprojekte

 

Bisherige Publikationen

Einige darunter genießen „Bestsellerstatus“

  • „Das Dampfgarkochbuch“, erschienen im März 2011
  • „Kochen für einen gesunden Darm“ erschienen im März 2013
  • „Anders Backen“ erschienen im Oktober 2013
  • „Grünes Eiweiß“ erschienen im Oktober 2013
  • „Die Hildegard Energieküche“ erschienen im Februar 2014
  • „Superfood to go“ erschienen im Oktober 2014
  • „Anders Backen zu Weihnachten“ erschienen im Oktober 2014
  • „Droge Zucker & Weizen“ erschienen im Oktober 2015
  • „Grünes Eiweiß – Blitzküche“ erscheint im März 2016
Weniger Informationen…