Diesen Artikel drucken  Drucke diese Seite Diesen Artikel weiterleiten  Diesen >ARtikel weiterleiten Fenster schließen  Fenster schliessen


   

Premiere:
FARIBA
Das neue Musical von Stephan Kerschbaum


Wie fühlen sich Kinder, wenn sie Tag für Tag vor weltweite Probleme und Krisen gestellt werden, die selbst die Erwachsenen nicht lösen können? Ein solches Problem wäre beispielsweise die ungerechte Verteilung des Reichtums auf der Welt. Eine Schulklasse entscheidet sich zu einem nicht unumstrittenen Projekt: Als ersten Schritt zur Umverteilung wohnt jeder für einen Monat bei der Familie eines Mitschülers. Nebenbei stellt die Klasse ebenfalls ein Charity-Event auf die Beine.

So wie die Kinder im Stück, möchten die Darsteller und Darstellerinnen von Fariba genauso eine Botschaft vermitteln und zeigen, dass sie selbst etwas bewirken können. Denn bei Kerschbaums TONVOLL geht es nicht nur um musikalische Förderung – bei den Proben und gemeinsamen Probenwochen(enden) werden die teils schwierigen Themen gemeinsam diskutiert und erarbeitet. Natürlich kommt der Spaß beim Singen und Proben nicht zu kurz.

Dank der vielen helfen Hände, die hinter den Kulissen tätig sind – Regie, Choreografie, Ton, Licht, Bühnenbild, Kostüme, uvm. – kann dieses große Projekt umgesetzt werden: Mit dem Popularmusik-Orchester des Musikgymnasiums Wien als musikalische Begleitung treten die Mitglieder von Kerschbaums TONVOLL ganze 14 Mal mit Fariba im Musiktheater auf. Die Premiere ist am 1. Oktober!

Weitere Infos, Einblicke in die Probenarbeiten und die Termine der Aufführungen finden Sie hier: www.fariba.at


lmz_red/KatZ

22.09.2013 15:12:54