Oberstufenschüler:
HÄLFTE DER BÜCHER DIGITAL
Später folgen Unterstufe und NMS

„Deutschlandismes“:
JÜNGERE LEHRER VERWENDEN MEHR UMGANGSSPRACHE
Rolle des österreichischen Deutsch in der Klasse

Plastikspielzeug:
VIREN ÜBERLEBEN STUNDENLANG
Unterschätztes Infektionsrisiko für Kinder

Familienplanung:
APPS NICHT NÜTZLICH
Smartphone-Software zwar praktisch, aber unzuverlässig

Sommer:
WENN KINDER ALLEIN FERIEN MACHEN (MÜSSEN)
Betreuungslücken und Programme zuhause

Ausbildung:
MIT MAGISTER UND MANDARIN
Beeindruckende Ansprüche an Babysitter

Schulweg:
AKTIVE VERKEHRSSICHERHEIT
Mit dem Kind Verhaltensregeln üben

 
„Geist der Vernetzung“:
VERBOT VON SMARTPHONES IN SCHULEN „ANTIQUIERT“
Handyverbot stark diskutiertes Thema

Essen:
WENN KINDER NICHT ESSEN
Was auf Tellern übrig bleibt

Kein Elitensystem:
ETWAS BESSERER SOZIALER MIX AN DEN UNIS
Später Studienbeginn vieler Studenten trägt zur Durchmischung bei

Geschlechtsneutrale Vornamen:
MAX, CHRIS, JORDAN, KIM
Chancen auf dem Arbeitsmarkt steigern

Umzug:
HÄUFIGER SCHULWECHSEL SCHADET KINDERN STARK
In kritischen Phasen leiden auch soziale Kompetenzen darunter


BITTE BLÄTTERN SIE WEITER

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 Weiter